Filter: Alte Kunst

Los Nr. 1353 | A348

1353-Tischbein, Johann Friedrich August (1750 – 1812), “Freiin Charlotte von Loën”, später Charlotte von Eckardtstein-Leuenberg (1783 – 1835), Öl auf Leinwand, doubliert, signiert und datiert unten rechts Tischbein P. 1797, oben rechts vom Rahmen verdeckt von fremder Hand bezeichnet Freiin Charlotte von Loën vorm. Baronin von Kardstein * Cappeln b. Westercappeln 25.6.1783 + Dessau 5.4.1835, 70.5 x 55 cm, alt restauriert, wenige winzige Farbabsprünge am Rand. WV Martin Franke, Nr. 210. Provenienz: seit Entstehung im Besitz der Verwandtschaft der Dargestellten. Ausstellung: Jahrhundert-Ausstellung Deutscher Kunst 1650 – 1800, Residenzschloss Darmstadt, Mai – Oktober 1914, Nr. 694.

€ 6000
Tischbein, Johann Friedrich August (1750 Maastricht - 1812 Heidelberg, aus der Künstlerfamilie Tischbein, Schüler seines Onkels Johann Heinrich Tischbein, sogenannter "Leipziger Tischbein", porträtierte als Hofmaler für Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau zahlreiche Persönlichkeiten des deutschen Hochadels, ab 1800 Leiter der KA Leipzig), "Freiin Charlotte von Loën", später Charlotte von Eckardtstein-Leuenberg (1783 - 1835), Öl auf Leinwand, doubliert, signiert und datiert unten rechts Tischbein P. 1797, oben rechts vom Rahmen verdeckt von fremder Hand bezeichnet Freiin Charlotte von Loën vorm. Baronin von Kardstein * Cappeln b. Westercappeln 25.6.1783 + Dessau 5.4.1835, 70.5 x 55 cm, alt restauriert, wenige winzige Farbabsprünge am Rand. WV Martin Franke, Nr. 210. Provenienz: seit Entstehung im Besitz der Verwandtschaft der Dargestellten. Ausstellung: Jahrhundert-Ausstellung Deutscher Kunst 1650 - 1800, Residenzschloss Darmstadt, Mai - Oktober 1914, Nr. 694. Wir danken Herrn Dr. Martin Franke für seine Hilfe bei der Katalogisierung. Aufgeführt und teils abgebildet in folgender Literatur: - Franke, Martin: F.A. Tischbein, Leben und Werk. Phil. Diss. 3 Bd. 1993, Nr. 210;- Biermann, Georg: Deutsches Barock und Rokoko. 2. Bd. Leipzig 1914. Bd, II. S. LVII Abb., S.484 Nr. 82; - Amtlicher Katalog der Jahrhundertausstellung Deutsche Kunst. Ausgabe A. Darmstadt 1914, S. 143 Nr. 693; - Stoll, Adolf: Der Maler Joh. Friedrich August Tischbein und seine Familie. Stuttgart 1923. S. 190. Das Werk, welches sich bislang durchgehend in Privatbesitz befand, entstand in den Dessauer Schaffensjahren des Künstler (1796 - 1800), als er die Stellung eines Hofmalers bei dem Fürsten Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau bekleidete. Es zeigt die Freiin Charlotte von Loën im jugendlichen Alter von 15 Jahren, personifiziert als Göttin Diana mit Pfeilen und Köcher, von Laubwerk umgeben.


Die Funktionen „Anfrage stellen“ sowie die Gebotsplanung stehen nur für eingeloggte Benutzerinnen und Benutzer zur Verfügung.

Anmelden / Kundenkonto anlegen